Bildbeschreibung Englisch



Eine beliebte Aufgabe, egal ob im mündlichen Abitur, Realschlulabschluß, oder Quali, ist die Bildbeschreibung auf Englisch.

Um hier erfolgreich zu sein, ist nicht unbedingt so sehr eine Frage hervorragender Englischkenntnisse, sondern wie sehr man in der Lage ist, den Inhalt seiner Aussage zu standardisieren.Am besten folgt man einem standardisierten Schema und tauscht nur die individuellen Details aus, die das Bild charakterisieren.

Mit einer guten Strategie ist es möglich auch mit mittelmäßigem Englisch ein sehr gutes Ergebnis zu erzielen.

Es ist jedoch wichtig das relevante Vokabular zu lernen, die das Gerüst des Schemas darstellen:

1. Topic

This picture shows...., In this picture you can see..., This painting depicts....

The painter probably wanted to express..., The photographer wanted to show...,

It could symbolize...

2. Background

In the background you can see..., The backdrop of the picture shows..., The setting of this painting is...

The picture is set against the backdrop of...

3. Foreground

In the foreground you can see..., The picture focuses on..., The scene in the front...



4. Details

The people in the picture feature..., The expression of the person in the center is..., The color of the trees is pale...

The posture of the woman is..., The man may feel..., The main thought probably is...

5. Conclusion

In my opinion..., I believe..., The picture symbolizes, As far as I think...

Bildbeschreibung Englisch München Bildbeschreibung Englisch, mit der richtigen Strategie kein Problem

Sieh dir das Foto, den Cartoon oder das Gemälde, welches du charakterisieren sollst, ganz genau an, bevor Du Dich an die Arbeit machst. Die Kernaussage wird sehr bald klar werden, d.h. worum es in dem Bild geht, bzw. was im Fokus steht. Aber Du musst auch auf Einzelheiten und Details achten.

Einleitung: Was für ein Art Bild ist es? (photo, cartoon, painting)

Wie stehen die Details des Bildes in der Beziehung zum Wesentlichen, Aufbau in einer strukturierten Reihenfolge.

Es gibt zwei Arten: Entweder konzentrierst Du Dich zunächst auf die Kernaussage und beschreibst im Anschluss die Details, oder bearbeitest zunächst die Einzelheiten und fokussiert im Anschluss Schritt für Schritt die Kernaussage. Versuche klare Aussagen zu manchen, behalte den Überblick und verrenne Dich nicht in Einzelheiten.

Wenn Du über die Bilddetails redest macht es Sinn, auch über deren Position im Bild Angaben zu machen:

- at the top, the upper right half, at the far right...

- in the foreground, in the background, in the center...

Ergänzend kann man auch die Perspektive angeben, in der das Bild dargestellt ist:

- bird's eye view (Vogelperspektive)

- worm's eye view, a long-angle shot (Froschperspektive)

Der Stil der Bildbeschreibung ist sachlich feststellend, neutral ohne persönliche Wertung. Bei einem Kunstgemälde ist es wichtig Formen, Farben und Linienführung zu beschreiben. In diesem Zusammenhang ist eine persönliche Meinung zulässig. Eine Bildbeschreibung wird in der Gegenwart geschrieben.